Keine Kommentare

e-domizil befragte den eigenen Chef zur Auszeichnung des Ferienhausportals durch die Stiftung Warentest mit der Note "GUT".

Frankfurt, 25. Oktober 2013

F: Herr Schäferjohann, in der neuen Ausgabe der Zeitschrift „test“, die heute an den Kiosken erhältlich ist, wurde e-domizil mit der Note “GUT” ausgezeichnet. Wir ordnen Sie das Ergebnis ein?

A:Wir sind mit dem Testergebnis überaus zufrieden und sind der Testsieger in der Gruppe der Ferienhausbuchungsportale. In dem Test wurden ja drei verschiedene Unternehmenstypen mit unterschiedlichen Angeboten an die Urlauber vermengt. Da haben wir zum einen die Informationsportale Fewo-direkt und ferienhausmiete, auf denen der Urlauber nicht buchen kann, sondern mit dem einzelnen Vermieter in Kontakt treten muss, bis ein passendes wirklich buchbares Ferienhaus gefunden wurde. Dann wurden drei Ferienhausveranstalter getestet: Interhome, Interchalet und Novasol. Die haben jeweils einen eher kleinen Objektbestand und sind allesamt Teil unseres großen Angebotes.

Zur Gruppe der buchbaren Ferienhausportale mit großer Auswahl zählen e-domizil.de, atraveo, casamundo, tourist-online.de und bestfewo. Hier ist e-domizil klar als Sieger vom Platz gegangen. Das macht uns stolz und froh.

F: Haben Sie bemerkt, dass Sie getestet wurden, wurde das angekündigt?

A:Nein, das haben wir nicht. Wenn die Tester von der Stiftung Warentest Dienstleistungen prüfen, treten sie ja verdeckt als „normale“ Kunden auf und testen anonym. Das Testergebnis wird den getesteten Unternehmen auch erst am Tag der Veröffentlichung des Tests mitgeteilt. Da waren wir dann positiv überrascht.

F: Hat die Stiftung einen normalen Tag erwischt, sind die Ergebnisse denn repräsentativ?

A:Soweit ich weiß, haben die Tester unser Portal www.e-domizil.de mit fünf fiktiven Buchungen getestet. Wir wissen jetzt zwar nicht, wie  genau diese Buchungen aussahen, aber da wir Angebote für die verschiedensten Urlaubstypen haben, seien es Hundebesitzer, Wintersportler, Sonnenanbeter, Familien oder Luxusreisende, denke ich schon, dass wir zu jeder Zeit den Test mit mindestens genauso guten Noten bestehen würden. Die Stiftung teilte uns jetzt im Nachhinein mit, dass die Tests im Juli 2013 durchgeführt wurden, in unserer absoluten Hauptsaison. In dieser Zeit haben wir besonders viel Nachfrage nach kurzfristig verfügbaren Objekten und viele Anreisen. Ich denke, das erklärt das leider nur befriedigende Abschneiden bei Beratung und Buchung. Wir werden intensiv daran arbeiten, uns auch hier weiter zu verbessern.

F: Interhome ist in der Bewertung knapp vor Ihnen. Ärgert Sie das?

A: Überhaupt nicht, denn wir betrachten dieses Unternehmen nicht als Konkurrenz. Vielmehr ist das ein Ferienhausveranstalter, mit dem wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, dessen vollständiges Angebot (ca. 33.000 Objekte) Teil unseres Angebots (350.000 Häuser in 80 Ländern) ist. Um so ein großes Portfolio anbieten zu können, arbeiten wir nicht nur mit großen internationalen Ferienhausveranstaltern zusammen, sondern auch mit regionalen Spezialisten und ausgesuchten privaten Hauseigentümern.

F: Im Bereich Beratung haben Sie nur die Note 2,8 bekommen, was sagen Sie dazu?

A: Wie diese Note zustande kommt, kann ich nur mit der oben erwähnten angespannten Arbeitsbelastung zur absoluten Hochsaison erklären. Schließlich bieten wir unseren Kunden an Wochentagen von 9 bis 22 Uhr und am Wochenende von 9 bis 20 Uhr kompetente Auskünfte und exzellente Beratung über unsere kostenlose Telefon-Hotline an. Da die meisten unserer Kunden die Bewertungstools auf unseren Seiten als wichtige Unterscheidungsstütze nutzen, liegt hier ein weiteres Hauptaugenmerk von uns.

F: Wie erklären Sie sich die gute Note von 1,9, die Ihnen die Stiftung Warentest für die Suche gegeben hat?

A: Es ist ja unser erklärtes Unternehmensziel, dass wir die Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen revolutionieren wollen. Das ist uns schon ein Stück weit gelungen und diese Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung dafür. Gerade weil wir so ein umfangreiches Angebot an Objekten haben, ist es unser oberstes Ziel, die Nutzer anhand weniger Suchkriterien schnell und unkompliziert zur passenden Unterkunft zu führen und diese dann auch direkt online buchbar zu machen. Bei uns arbeitet ein Team aus 170 Mitarbeitern daran, unsere Filterfunktionen und Auswahlmöglichkeiten zu perfektionieren und so möglichst genaue und passende Ergebnislisten zu generieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.