1 Kommentar

Mehr und mehr entwickelt sich der Bodensee zu einem Urlaubsparadies, sowohl für deutsche Urlauber, als auch für viele Ferienreisende aus dem nahen und fernen Ausland. Das Ferienhaus ist dabei eine der beliebtesten Formen der Unterkunft. Viele Urlauber nutzen die gut ausgebauten und bequemen Radwege am Bodensee für tolle Ausflüge. Hier kommen sportliche Fahrer, aber auch Familien mit Kindern voll auf ihre Kosten.

Der Urlaub Bodensee gewinnt zunehmend an Attraktivität. Nicht nur die wunderschöne Natur und die gute Infrastruktur ziehen viele Urlauber an den Bodensee Urlaub, sondern auch die sehr gut ausgebauten Radwege tragen viel zur Beliebtheit der boomenden Ferienregion bei. Bodensee Urlaub bietet sehr vielfältige Möglichkeiten und richtet sich an die unterschiedlichsten Reisenden.

Wer den Schwerpunkt im Urlaub auf das Radfahren legen möchte, der ist im Urlaub Bodensee genau richtig. Rund um den See erstreckt sich ein weit gefächertes Netz hervorragend ausgeschilderter Radwege. Ganz besonders Ferienhausurlauber können diese gepflegte Infrastruktur genießen. Jeden Tag bieten sich neue Möglichkeiten für abwechslungsreiche Touren, die sich ganz nach Leistungsvermögen und Vorlieben zusammen stellen lassen. Familien mit Kindern können sich sicher auf den Radwegen bewegen, doch auch sportlich ambitionierte Fahrer kommen am Bodensee Urlaub voll auf ihre Kosten.

Wen es beim Radfahren mehr ins Umland und ins hügelige Gelände zieht, der ist von den ausgeschilderten Radwegen aus sehr schnell in der etwas raueren Natur. Dies alles ist mit Start direkt am eigenen Ferienhaus möglich, unzählige schöne Tagestouren stehen zur Auswahl. Die Tourismusregion bietet geführte oder beschriebene Radtouren auf sicheren Wegen und mit einer sehr guten Orientierungsmöglichkeit.

Ein Kommentar für “Urlaub am Bodensee – Radwege locken Ferienhaus-Urlauber an”

  1. Sarah

    Oh Monika, heute hast du ja mal wieder ein wuedcrsnhf6nes Ke4rtchen gezaubert. Die Farben gefallen mir mal wieder sooooooo gut und die Spitze ist einfach klasse *seufz*- ich beffcrchte ich muss mal irgendwann mit dem grodfen Geldbeutel mit dir nach St. Gallen ;-)ich grfcdfe dich ganz ganz herzlichdeine AlmaP.S. Ich war heute morgen im Garten und habe ein wenig die Sonne genossen, bzw. ganz viele Johannisbeeren geerntet, die nun zu leckerem Saft verkochen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.