Keine Kommentare

  • Erfolgreicher Abschluss des Verkaufs von TUI Ferienhaus an OYO Vacation Homes
  • (OHV)
  • e-domizil erfolgreich mit einem Portfolio von über 400.000 Unterkünften, davon über 40.000 Unterkünfte von Privatvermietern
  • Ferienhausgeschäft ist Corona-Gewinner mit früh einsetzendem Nachfrageboom für Nord- und Ostsee 2021

e-domizil, eine Tochter der e-hoi-Gruppe, wird zum 01. Oktober 2020 das Segment des Veranstaltergeschäfts, das unter der Marke TUI Ferienhaus läuft, an die Oyo Vacation Homes (OVH) verkaufen. Die OYO-Übernahme des TUI-Ferienhausgeschäfts von e-domizil folgt auf den früheren Kauf der TUI Group-Tochter Wolters Reisen GmbH durch e-domizil. Dabei verbleiben die Ferienhaus-Onlineportale tuivillas und atraveo sowie der Rundreiseveranstalter Wolters Reisen bei der e-domizil GmbH. Da sich das Online-Vermittlergeschäft (Hauptbetätigungsfeld von e-domizil) und -Veranstaltergeschäft (OYOs Geschäftsmodell) deutlich unterscheiden, können sich beide Unternehmen nach der erfolgreichen Transaktion auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen in der schnell wachsenden Ferienhausindustrie fokussieren. Zudem werden e-domizil und OYO ihre enge strategische Partnerschaft in der Vermarktung weiter intensivieren.

Mit den neuen Marken TUI Villas und atraveo umfasst das Angebot von e-domizil inzwischen über 400.000 Unterkünfte von Vermietern, lokalen Agenturen und Veranstaltern. Allein die Anzahl an Privatvermieterunterkünften konnte durch die atraveo/ TUI Villas-Übernahme verdoppelt werden, wobei das bereits sehr gut ausgebaute Portfolio an Unterkünften in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Südeuropa-Objekte von atraveo/ TUI Villas deutlich erweitert wurde. Mit der umfangreichen Produktauswahl auf den Online-Portalen e-domizil.de, tuivillas.com, atraveo.de, tourist-online.de und bellevue-ferienhaus.de hat sich e-domizil damit als einer der führenden Ferienhaus-Anbieter etabliert. Vor allem im coronabedingt besonders nachgefragten D-A-CH Raum ist das Unternehmen mit mehr als 100.000 Unterkünften sehr gut aufgestellt.

 

„Wir können die aktuell überproportional gewachsene Nachfrage über unsere Ferienhaus-Onlineportale und die Reisebüros sehr gut bedienen“, sagt Detlev Schäferjohann, CEO der e-hoi Gruppe. „Die Buchung eines privaten Ferienhauses oder eines Ferienappartements gehört momentan zu der sichersten Urlaubsart und das Kundeninteresse ist enorm“, ergänzt Schäferjohann. Dabei ist das umfangreiche Angebot so breit gefächert wie die Nachfrage der Kunden – von der gemütlichen Almhütte bis zu Top-Villen und Hausbooten. Das Sortiment beinhaltet alle Preisklassen und Ausstattungsvarianten und der Kunde kann anhand einer Vielzahl an Suchkriterien schnell und bequem seine perfekte Wunschunterkunft auswählen. Für die deutsche Nord- und Ostsee, wo e-domizil seit jeher mit einem besonders großen Angebot vertreten ist, zeigt sich bereits jetzt ein früh einsetzender Nachfrageboom für die Saison 2021. Wer sich hier seine Traumunterkunft zum Wunschtermin sichern möchte, sollte sich daher frühzeitig entscheiden.